Wohnwagen winterfest oder wintertauglich?

von Michael

Ist dein Wohnwagen winterfest oder nur wintertauglich? Wenn du das Wintercamping für dich entdecken möchtest, sind ein paar Wintercamping Tipps ebenso wichtig, wie das Verständnis um die Wintertauglichkeit deines Wohnwagens oder Reisemobils. Glücklicherweise ist so etwas in Europa und Deutschland einer Norm unterworfen.

Es handelt sich dabei um die DIN EN 1645-1:2018-06 für bewohnbare Freizeitfahrzeuge – Caravans, die über den Beuth-Verlag erworben werden kann. Im Abschnitt 9 wird dort der Unterschied ausführlich beschreiben, auf den wir eingehen.

Die DIN EN 1646-1 wurde zurückgezogen und ist nicht mehr gültig.

Ist dein Wohnwagen winterfest?

Ein winterfester Wohnwagen ist dann bereit für Eis und Schnee, wenn die Dämmung und Heizung einen Wohnwagen mit einer Innentemperatur von frostigen -15° Celsius binnen 4 Stunden auf eine gemütliche Temperatur von 20° Celsius erwärmen kann. Gute Wohnwagen und Reisemobile schaffen dies in der Regel auch innerhalb von 2,5 Stunden und weniger!

Darüber hinaus dürfen auch die Leitungen nach weiteren 60 Minuten nicht mehr gefroren sein. Wird der Wohnwagen längere Zeit abgestellt, sollten auch winterfeste Leitungen stets gelehrt werden. Wie das geht, erfährst du in unserem Artikel zum Wasserleitung winterfest machen.

Oder ist dein Wohnwagen wintertauglich?

Die meisten Wohnwagen und Reisemobile fallen in die Kategorie wintertauglich und müssen sich binnen 2 Stunden von 0° Celsius auf angenehme 20° Celsius erwärmen lassen. Selbstverständlich beträgt bei solchen Tests die Temperatur im Fahrzeug 0° Celsius. Auch bis in die Postermöbel!

Darüber hinaus darf an den Messpunkten kein Temperaturunterschied von über 7° Celsius bestehen. So wird sichergestellt, dass der gesamte Wagen durchgehen beheizt ist.

Fazit: Winterfest sticht wintertauglich

Wintercamping ist ein wunderbares Erlebnis und macht mit der richtigen Ausstattung wirklich Spaß. Wir von Zeltnadel fahren einen Averso 510TK und haben diesen auch bei -10° Celsius im Winter im Einsatz. Wenn du ein paar zusätzliche Ausrüstungsgegenstände fürs Wintercamping integrierst, macht es auch mit Wohnwagen spaß, der nicht winterfest ist.

Wie finde ich heraus ob mein Wohnwagen winterfest ist?

Bist du dir nicht sicher, ob dein Wohnwagen oder Reisemobil wirklich winterfest ist? Dann solltest du unbedingt auf die Webseite der jeweiligen Hersteller gehen. Ein paar Indizien haben wir zudem zusammengefasst:

  • Die Heizung hat mehr KW als vergleichbare Modelle z.B. über 3,5 KW
  • Im Fußboden ist eine Heizung oder eine Erwärmung untergebracht
  • Die Wände sind dicker und stärker isoliert
  • Die Schränke sind hinterlüftet und die Wäsche ist immer schön warm
  • Wasserleitungen verlaufen direkt auf den Heizungsrohren
  • Der Abwassertank für Grauwasser ist im inneren statt unter dem Wohnwagen positioniert
  • Es gibt ein Fach für Skier
  • Im Wohnwagen gibt es einen zusätzlichen beheizten Schrank für Wintersportbekleidung
  • Es gibt eine beheizte automatische Umschaltung für Gasflaschen
  • Es steht in den Papieren des Wohnwagens ;-)

Wohnwagen winterfest nach DIN EN 1645-1

You may also like

Hinterlasse einen Komentar