FKK Camping in Kroatien

von Michael

Nahtlose Bräune und ein absolutes Freiheitsgefühl verspricht das FKK Camping in Kroatien. Speziell für FKK Anfänger stellen sich einige Fragen zum Wie und Wo. Denn was erstmal abenteuerlich klingt, ist eigentlich nur eine weitere Art des Campingurlaubs. Nämlich ein Urlaub ohne Kleidung und ohne weiße Streifen der Badebekleidung.

Vielen kennen FKK noch von der Ostsee und zu Zeiten der ehemaligen DDR. Es versprach Gleichheit und Freiheit, denn ohne Kleidung sind wir Menschen, denen man den sozialen Status kaum ablesen kann. Doch auch in Kroatien gibt es FKK bereits seit über einhundert Jahren. Wer jedoch mit dem Gedanken spielt, einmal selbst hüllenlos zum Camping zu gehen, für den ist FKK Camping in Kroatien eine gute Option.

Kroatien bietet viele schöne Campingplätze für FKK an, die teils zur Oberklasse mit 5 Sternen gehören. Auch bieten diese Plätze heute interessante Mischformen an, die ein Urlaub mit uns ohne Textil auf der Haut ermöglichen.

Was ist FKK Camping?

Bevor wir in die W-Fragen des FKK Camping einsteigen und die Campingplätze vorstellen, beantworten wie die wichtigste Frage. Was ist FKK Camping und was ist ein FKK Campingplatz?

Bei FKK handelt es sich um die „Frei Körper Kultur“, sich also ohne Bekleidung in der Öffentlichkeit zu bewegen. Entgegen der üblichen gesellschaftlichen Verhaltensweisen, des Tragens von Bekleidung, kann diese Nacktheit zu einer Erregung öffentlicher Ärgernisse führen.

Aus diesem Grund gibt es spezielle Bereiche, wie einen FKK Campingplatz oder eine FKK Zone, in der das Tragen von Kleidung nicht erwünscht oder gar verboten ist. Einzig für Kinder und Jugendliche wird hier eine Ausnahme gemacht.

Auf solch einem FKK Campingplatz darf man sich überwiegend nackt bewegen und kann herrlich entspannen.

Wie verhält man sich beim FKK?

FKK ist fast wie ein Besuch in der Sauna, bei der man in der Regel nackt auf dem Handtuch sitzt oder auch nackt im Schwimmbecken schwimmt. Grundsätzlich ist dies erst einmal für viele Menschen ungewohnt. Insbesondere wenn Frau oder Mann von anderen Leuten angestarrt wird.

Regel Nummer 1 ist daher: Anstarren ist unhöflich und sollte vermieden werden. Darüber hinaus sollte man anderen Gesprächspartnern bei einer Unterhaltung besser in die Augen als auf andere Körperteile schauen.

Zur Regel Nummer 2 gehört, dass nicht überall auf Textil verzichtet werden darf. In Restaurants, der Rezeption oder anderen ausgewiesen Bereichen, ist Bekleidung erwünscht. Informieren im Vorfeld ist aus diesem Grund sehr hilfreich.

Fotos und Filmaufnahmen sind laut Regel Nummer 3 höchstens von sich selbst gestattet. Das Fotografieren anderer Menschen ist grundsätzlich verboten und kann unangenehme Sanktionen nach sich ziehen.

Die wichtigste FKK Regel aber ist, dass man einfach Urlaub machen soll!

Wo geht FKK und Textil-Camping zusammen?

Nicht jeder wird zum FKK Camper geboren und man muss sich erst einmal an das Thema herantasten. Hierfür eigenen sich gemischte Campingplätze, die einen Textil und einen FKK-Bereich haben. So kann man sich erst einmal am Strand ausprobieren und bei Gefallen auch später mit dem Wohnwagen oder Reisemobil in den FKK-Bereich wechseln.

Diese gemischten Plätze sind in Kroatien relativ rar, wobei sie eine gute Alternative für alle Interessen darstellen.

Camping Polari

Der Campingplatz Polari bietet alles, was die komplette Familie für einen entspannten Urlaub benötigt. Es gibt einen separaten FKK Camping Bereich und FKK Stand, der für den nackten Urlaub gedacht ist. Der Rest der Anlage gehört zur Textilzone, die Restaurants, Geschäfte, Spielplätze und vieles mehr beherbergt. Auch Hunde sind auf diesem Campingplatz gern gesehene Gäste.

Webseite von Camping Polari

Camping Kovacine

Meer, Oliven und Pinienbäume rahmen den Campingplatz auf der Insel ein. In der nördlichen Region befindet sich der FKK-Bereich mit einem eigenen Strandabschnitt. Alle anderen Bereich sind mit Textil zu betreten und bieten der ganzen Familie Spaß. Gestresste Urlauber können sich dem Wellness hingeben oder direkt einen Tauschein machen und die Unterwasserwelt erkunden.

Webseite von Camping Kovacine

Grand Kažela – Medulin

Medulin gehört ebenso zu den großen Campingplätzen in Kroatien, der auch eine FKK Camping Zone bereitstellt und so eine Option für Einsteiger darstellt. Neben Pools, Sportplätzen und viel Unterhaltung werden die Gäste in einigen sehr guten Restaurants bewirtet.

Camping von Camping Grand Kažela

Welche Bekleidung ist beim FKK nötig?

Was nach einem Witz klingt, ist wirklich ernst gemeint. Grundsätzlich soll beim FKK Camping in Kroatien oder anderen Ländern keine Kleidung getragen werden. Für den Besuch m Restaurant oder im Geschäft bietet es sich an, eine Kleinigkeit überzuwerfen. Aus hygienischen Gründen. Ebenso beim Verlassen der Anlage, denn dort endet die FKK Zone spätestens.

Für Frauen bietet sich ein BOHO an, der einfach und schnell an und wieder ausgezogen werden kann. Für pragmatische Männer steht der Shorts und das T-Shirt auf der Agenda.

BOHO FKK Kleid

You may also like

Hinterlasse einen Komentar